Ab JETZT gesund – wie Neujahrsvorsätze gelingen

Das alte Jahr 2021 haben wir nun endgültig hinter uns gelassen. Seit einigen Tagen haben wir unsere Reise im Neuen Jahr 2022 begonnen – vollgepackt mit Wünschen, Vorsätzen und Sehnsüchten, endlich wieder in diesen fordernden Zeiten eine absehbare Zukunft zu sehen, entstandene Konflikte zu bereinigen und besonders auf die eigene Gesundheit acht zu geben. „…ab morgen mache ich jeden Tag Sport ...“, „… ich werde nun endgültig mein Idealgewicht erreichen …“ oder „ … 2022 – kein Alkohol und keine Zigaretten mehr…“. Kennen Sie das auch? Und die Frustration, wenn es wieder einmal nicht gelingt?



Viele Menschen scheitern bei der Umsetzung der Neujahrsvorsätze, weil sie kein richtiges „Warum“ benennen können. Um das herauszufinden, sollte man sich Zeit und Stille nehmen und den entscheidenden „Schmerzpunkt“ definieren:


Was passiert in meinem Leben, wenn ich so weiter mache (Übergewicht, zu viel Alkohol, zu viel Zigaretten, zu viele Kalorien, Junk Food und Süßigkeiten, zu viel Zeit am Handy, beim Computer oder vor dem Fernseher, Spielsucht, zu viel Arbeit, Schlafentzug, …)?

  • Schreiben Sie nun 5 Sätze auf, wie Sie mit Ihren schlechten Gewohnheiten Ihr Leben ruinieren. Wie geht es Ihnen dabei? Welche Gefühle fühlen Sie? Wollen Sie das wirklich? Erkennen Sie, dass Sie kein Opfer, sondern Gestalter Ihrer Zukunft sind?

Bin ich bereit, Verantwortung für mein Leben und meine Gesundheit zu übernehmen (Immunkraft stärken, regelmäßig Bewegung, Muskeltraining und Sport, vitalstoffreiche Nahrung zu sich nehmen, selber frisch kochen, gesunde und nährende Beziehungen und Freundschaften pflegen, statt nur zu arbeiten die eigene Berufung leben, sich für Umwelt, Kinder und Natur einzusetzen, …)?

  • Schreiben Sie nun 5 Sätze auf, wie Sie mit ihren neuen Gewohnheiten Ihre Lebenssituation und Ihre Glücksfähigkeit steigern. Welche Gefühle fühlen Sie? Welchen Vorsatz möchten Sie als ersten Punkt umsetzen? In welchem Zeitraum? Wie definieren Sie das gewünschte Ziel?

Es gibt ein wunderbares Zitat, das unseren Schicksalsverlauf sehr gut aufzeigt. Es wird dem englischen Schriftsteller Charles Reade (1814 – 1884) zugeschrieben. Öfters wird es auch als ein Talmud-Zitat ausgegeben, geht aber möglicherweise auf ein chinesisches Sprichwort zurück:


Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.

Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.

Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.

Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.

Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.

Die ersten Schritte setzen – in Bewegung kommen (einige erfolgversprechende Tipps):

  • Wählen Sie eine Sportart, die auch wirklich Freude bereitet. Nicht jeder von uns ist als Läufer geboren. Welche Möglichkeiten stehen zur Verfügung? Fahrradfahren, Schwimmen, Laufen, Wandern, Nordic Walking, Krafttraining, Hatha Yoga und viele weitere Körperübungen eignen sich für den Einstieg zur Gesunderhaltung oder Wiedererlangung körperlicher Fitness.

  • Legen Sie fixe Zeiten fest, die Sie auch in Ihren Terminkalender eintragen sollten. Besonders wichtig ist, dass Sie diesen Termin niemals verschieben. Sie haben ab jetzt die höchste Priorität in Ihrem Kalender. Es mag anfangs nicht so leicht sein, dies festzulegen – aber langfristig lohnt es sich.

  • Beginnen Sie langsam – anfangs 2 Tage 30 Minuten, allmählich bis zu 3-5 Tage je 1 Stunde täglich für Ihr Wohlbefinden. Ihre Seele wird sich in Ihrem fitten Körper wohlfühlen.